Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

<Listen - BHP - Liste>


Über die VERK-Schnittstelle erhalten Sie alle Positionen, die auf Ihrem START-Kassenzettel bzw. der START-Rechnung (= VERK-Beleg) gedruckt werden. Für die Datenübertragung aus der VERK-Schnittstelle ist zwingend der physische Druck des VERK-Beleges notwendig. Jede einzelne Zeile Ihres VERK-Beleges entspricht einer sogenannten „Buchhaltungsposition" = BHP. Diese BHPs können Sie in dieser Liste auf Vollständigkeit und im Detail kontrollieren.

Über <Listen - BHP-Liste> können Sie die Liste aller BHPs aufrufen. Sie können verschiedene Eingrenzungskriterien nutzen.
Zusätzlich können Sie wählen, ob die Bezeichnungen der BHPs aus der VERK-Codetabelle (unter <Basisdaten - VERK-Codes>) geladen werden sollen.


Die entsprechende Liste können Sie mit einem Klick mit der rechten Maustaste auf die Spaltenköpfe sortieren lassen.


 

 
Sie erhalten folgende Informationen über die BHP:
<Code> Anzeige des BHP Codes aus der VERK-Codetabelle
<Dokument> Die Dokumentennummer aus dem VERK-Satz
<Preis> Betrag der BHP
<davon Inland> Inlandsanteil des Betrages
<MwSt.> Mehrwertsteuer auf den Inlandsanteil
<Zahlungsart> Kundenzahlungsart
<Kreditkarte> Kreditkartennummer
<Teilnehmer> Name des Teilnehmers
<Kunde> Kundennummer
<Rechnungsdatum> Datum der Erstellung des VERK-Beleges
<Buchungsdatum> Datum der Buchung aus der Jack Reiseanmeldung
<Abreisedatum> Datum der Abreise aus der Jack Reiseanmeldung
<Bezeichnung> Preiszeilentext
<Kostenstelle> Kostenstelle der Jack Reiseanmeldung
<Expedient> Bearbeiter aus der Jack Reiseanmeldung
<Start-Agentur> Start-Agenturnummer
<Vorgang> Jack-Buchungsnummer
<Belegnr.> Jack-Rechnungsnummer
<Abgleich> Sobald der BHP-Abgleich gemacht wird, wird dieses Feld mit dem Monat und dem Jahr des BHP- Abgleichs gefüllt
Alle weiteren Felder haben mit VERK und BHP nichts zu tun. Diese wurden speziell für die Galileo Railmaster Schnittstelle hinterlegt, bei der auch BHP-Datensätze eingelesen werden (und zwar für alle Galileo-Railmasterdaten, die nicht in der Preiszeile oder Bahnleistungszeile Platz finden). Die Feldbezeichnungen stammen aus der Galileo-Railmaster-Datei. Diese Daten sind rein informativ und werden in Jack nur gespeichert.
<Auftragsnummer>
<StockControlnum>
<OrigStockNum>
<Transaction Number>
<Reservation>
<SegmentType>
<SegmentSubTyp>
<ItenIndexNum>
Mit den Jack-Standard-Buttons können Sie wie immer mit <Drucken> den Ausdruck der aufgerufenen BHP-Liste starten. <Vorschau> zeigt Ihnen das Formular, das über <Drucken> gedruckt wird. Hinter <Drucker> können Sie einen anderen Drucker als den Standarddrucker für den Ausdruck wählen. Zusätzlich können Sie mit <BHP löschen> BHPs direkt aus der Liste entfernen.