Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

<Listen - Ticketliste>


Anhand der Ticketliste können Sie jedes einzelne Ticket nachvollziehen. Umgekehrt können Sie auch erkennen, zu welchen Vorgängen oder zu welchen Passagieren welche Tickets ausgestellt wurden.

Dabei bezieht sich Jack auf die Ticket daten, die bei der Datenübernahme aus dem CRS in Jack angelegt werden.




Sie können die Dokumentenart wählen, die in der Liste erscheinen soll.
Die meisten Angaben, um welchen Tickettyp es sich handelt, werden automatisch bei der CRS-Datenübernahme mitgeliefert. Normalerweise werden ACMs und ADMs manuell erfasst, bei den meisten CRS auch MCOs und Refunds.
Die Angabe, ob es sich um ein NON-IATA-Ticket handelt oder um ein Inlandsticket, wird automatisch gesetzt. Bei einem BSP-Abgleich über Jack wird auch meist die Information hinterlegt, dass ein Ticket abgeglichen wurde.

Je nachdem, wonach Sie suchen, können Sie die Listensortierung auswählen.
Möchten Sie z. B. einen vollständigen Ticketstock sehen, werden Sie die Ticketliste sicher nach Ticketnummer sortieren lassen. Möchten Sie einen Abrechnungsmonat sehen, werden Sie eher nach Ausstelldatum sortieren lassen.


Hier können Sie die gewünschten Eingrenzungskriterien für die Ticketliste eingeben.
Die Eingrenzung zum Datum bezieht sich auf das Ausstelldatum.
Mit einem Nummernkreis an Tickets können Sie sich z. B. Tickets bestimmter Ticketstocks ausgeben lassen.

Da jedes Ticket von einem bestimmten Mitarbeiter ausgestellt wird und diese Information in die Ticketdaten geschrieben wird, können sie über <nur von Mitarbeiter> gezielt Tickets eines einzelnen Mitarbeiters anzeigen lassen.

Über <nur Vorgang Nr.> können Sie sich nur Tickets eines bestimmten Vorgangs darstellen lassen
Sie können auch nur Tickets einer bestimmten Airline abrufen. Dabei müssen Sie beachten, dass hier nicht das 2-Letter-Airline-Kürzel der Airline eingegeben wird (z. B. LH für Lufthansa), sondern der Numeric Code laut BSP Handbuch (z. B. 220 für Lufthansa).

Über <nur Kunde Nr.> können Sie Tickets eines bestimmten Kunden in Jack selektieren.
Das Feld <Zuordnung> bezieht sich auf das Feld <Zuordnung> in der Ticketdatenbank. Es dient nur zur Information und hat sonst keine Verwendung.

Über <nur IATA-Nr> können Sie die Auswahl auf eine bestimmte IATA-Nummer beschränken.
Die Listenausgabe ist wieder fest in Jack vorgegeben, wohingegen der Druck und die Druckvorschau von Bewotec individuell angepasst werden können.


Je nach Sortierkriterium werden die Listendaten unterschiedlich sortiert.
<Art> Art des Tickets (z. B. TKTA, RFND usw.)
<Ticketnr.> Die Ticketnummer im CRS
<Vorgang> Die Vorgangsnummer in Jack
<Datum> Das Ausstellungsdatum des Tickets
<Airline> Der 2-Letter Code der Airline
<P-Nr.> Die Nummer des Passagiers in dem Filekey
<Passagier> Der Name des Passagiers
<Betrag> Der Bruttopreis des Tickets
<NettoFare> Der Nettopreis des Tickets

 Kontextmenü und Symbolleiste zur Ticketliste


<Anmeldung> Sie verzweigen direkt in die Reiseanmeldung (wie unter <Vorgang – Reiseanmeldung>).
<Ticketdaten> Sie erhalten die Maske mit den kompletten Ticketdaten.
<Ticketdaten drucken> Die Ticketdaten werden ausgedruckt.
<Ticket löschen> Das gespeicherte Ticket wird nach nochmaliger Rückfrage gelöscht.
Mit den Jack-Standardbuttons können Sie nach beliebigen Zeichen- und Ziffernfolgen suchen, die Ticketliste nach anderen Kriterien neu ausgeben lassen, sämtliche Listeneinträge ausdrucken lassen sowie die Listenfunktion schließen.