Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 8 Next »

Allgemein


xxx

Agenturabrechnung


Mit der Agenturabrechnung können Sie in Jack Ihr komplettes Vertriebssystem verwalten. Dazu werden für jede Reiseanmeldung sowohl die Daten des Endkunden als auch die Daten der unterbuchenden Agentur verwaltet. Sowohl Endkunde als auch Agentur werden in der Kunden datenbank angelegt und miteinander verknüpft. Bei der Agentur werden die Provisionssätze hinterlegt, die die Agentur auf Buchungen bei den jeweiligen Veranstalterprodukten erhält. Bucht nun der Endverbraucher eine Reise, wird diese Reise automatisch der betroffenen Agentur zugewiesen. Der Endverbraucher erhält eine Rechnung über den regulären Reisepreis. Die Agentur erhält ihre Abrechnung basierend auf den gebuchten Reisen, die ihr zugeordnet sind. Dabei kann die Abrechnung automatisch in beliebigen zeitlichen Abständen erstellt werden. Statistiken und Buchhaltung berücksichtigen die Agenturvorgänge.

Verknüpfungen:

<Kunden - Erfassen Reisebüros>
<Datei - Parameter - Parameter Kunden - Provisionen>
<Vorgang - Agentur-Sammelvorgänge erstellen>

Airplus-Schnittstelle / Tamara


Mit der Airplus-Schnittstelle werden die Kreditkarten der Endkunden direkt aus Jack belastet. Die Abrechnungsdaten gelangen samt der kompletten Information, die der Firmenkunden für seine Managementreports bei Airplus benötigt, zu Airplus. Das Reisebüro erhält wie gewohnt regelmäßig die Kreditkartengutschriften abzüglich eines Disagios. Beim Chargen des Kunden über Jack müssen allerdings die Felder besonders sorgfältig ausgefüllt werden.

Verknüpfungen:

<Datei - Dateien - Export - Export Tamara>
<Vorgang - Kundenzahlung>

Aktionsplaner


Der Aktionsplaner ermöglicht es, gewisse Jack Aktivitäten zu einem festgelegten Zeitpunkt automatisch erfolgen zu lassen. Sie können festlegen, ob die Aktion wöchentlich oder täglich erfolgen soll. Bei der wöchentlichen Auswahl können Sie den Tag, an dem die Aktion erfolgen soll, selber bestimmen, z.B. können mit Hilfe des Aktionsplaners gewisse Exporte aus Jack automatisch erfolgen. Auch eine automatische Datensicherung könnte über den Aktionsplaner eingerichtet werden. Der Aktionsplaner wird häufig für Kettenbüros genutzt, um Jack-Exportdateien zur Vertriebssteuerung in der Kooperationszentrale zu erzeugen.

Verknüpfungen:

<Datei - Parameter - Aktionen planen>

Bankclearing Lastschriften


Mit dem Bankclearing können Sie fällige Kundenzahlungen automatisch per Lastschrift einziehen. Im Kundenstamm hinterlegen Sie, ob der Kunde am Lastschriftverfahren teilnimmt. Dies wird dann in der Reiseanmeldung berücksichtigt, kann dort aber bei Bedarf geändert werden. Sie bestimmen, welche offenen Zahlungen eingezogen werden sollen. Jack erzeugt dann eine Datei, die z. B. per Email Ihrer Bank übergeben wird. Die exportierten Zahlungseinzüge werden in Jack automatisch als bezahlt gebucht.

Bankclearing Veranstalter OP


Mit dem Modul Bankclearing Veranstalter OP können Sie offene Veranstalterrechnungen per Daten träger bezahlen. Sie bestimmen, welche Rechnungen Sie bezahlen möchten und damit, welche Überweisungen erfolgen sollen. Jack erzeugt eine Datei, die z. B. per Email etc. Ihrer Bank übergeben wird. Die exportierten Überweisungen werden in Jack automatisch als bezahlt gebucht. Die Bank führt die Überweisungen durch.

Verknüpfungen:

<Buchhaltung - Onlinebanking - Bankexport Veranstaltersammelzahlung>

Basisdatenabgleich je Büro


Der Basisdatenabgleich wird hauptsächlich bei Kooperationsbüros verwendet, in dem alle Büros mit den gleichen Stammdaten arbeiten sollen. Alle Basisdaten werden in diesem Fall in der Kooperationszentrale gepflegt und den einzelnen Büros zur Verfügung gestellt.

  • No labels