Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Inhalt

Allgemein
Was passiert beim Jahresabschluss
Einige wichtige Informationen im Voraus

Jahresumstellung
Abschlussvorbereitende Tätigkeiten Teil 1
Abschlussvorbereitende Tätigkeiten Teil 2
Jahresabschluss
FAQ - Häufig gestellte Fragen


Allgemein

„Warum wird der Jahresabschluss durchgeführt?"
Laut Buchführungspflicht (§238 HGB) ist jeder Vollkaufmann dazu verpflichtet Bücher zu führen.
Ein wesentlicher Bestandteil hierzu ist der Jahresabschluss. Dieser dient zur

  1. Selbstinformation
  2. Rechenschaftslegung
  3. Besteuerungsgrundlage
  4. Gläubigerschutz
  5. Beweismittel

Auf den nachfolgenden Seiten haben wir für Sie eine Anleitung mit wichtigen Informationen zum Thema Jahresabschluss in Jack zusammengefasst.

Nach oben


Was passiert beim Jahresabschluss?

Beim Jahresabschluss werden das Wirtschaftsjahr umgestellt und die Salden übertragen. Es wird beim Übertragen auf die unter < Buchhaltung - Stammdaten - Einstellungen > hinterlegten Saldenvortragskonten gebucht. Auch nach einem Jahresabschluss kann das Wirtschaftsjahr zurückgestellt und Kontenblätter aus vorherigen Jahren ausgedruckt werden.

Nach oben


Einige wichtige Informationen im Voraus

In Jack sind standardmäßig 4 Wirtschaftsjahre geöffnet. Bevor Sie einen Jahresabschluss durchführen, müssen Sie überprüfen, wie Ihr Wirtschaftsjahr eingestellt ist.
Unter dem Menüpunkt < Buchhaltung - Stammdaten - Einstellungen - Wirtschaftsjahr > im Abschnitt "Wirtschaftsjahr" ist hinterlegt, welche Wirtschaftsjahre geöffnet sind (siehe Bild, Pkt.1 und Pkt.2).

Information

Jack wird das erste hier genannte Jahr abschließen, wenn Sie einen Jahresabschluss durchführen. Möchten Sie ein anderes Jahr abschließen, so stellen Sie zuvor das Wirtschaftsjahr um (siehe „Umstellung der geöffneten Wirtschaftsjahre").

Zu Beginn eines jeden Wirtschaftsjahres stehen in Jack die Salden auf „0". Das bedeutet, wenn Sie z.B. in Jahr 2007, 2008, 2009 und 2010 arbeiten, steht die Bank am 1.1.2007, 1.1.2008, 1.1.2009 wie auch am 1.1.2010, automatisch auf „0". Wenn Ihr Wirtschaftsjahr im Monat „10" endet, stehen die Salden am 1.11.2007, 1.11.2008, 1.11.2009 und am 01.11.2010 auf „0".
Damit Debitoren und Kreditoren korrekt vorgetragen werden können, müssen diese die Kontenart „Debitor" bzw. „Kreditor" haben. Prüfen Sie unter < Buchhaltung - Listen - Kontenliste >, ob in der Spalte < Kontenart > immer die richtige Kontenart hinterlegt ist und korrigieren diese gegebenenfalls (durch einen „Rechtsklick" auf das jeweilige Konto und < Konto ändern >).

Information

Die dargestellte Grafik < Kontenliste > stellt ein Beispiel zur Veranschaulichung des Null Saldos dar.

Generell wird am Anfang eines neuen Wirtschaftsjahres zunächst nur das Jahr umgestellt, da noch Abschlussarbeiten durchgeführt werden müssen.


Weiterlesen in: Jahresumstellung