Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 18 Next »

<SMS Versand aus Jack>


Um die SMS Funktion nutzen zu können, muss einmalig eine SMS aus Jack heraus versandt werden. Gehen Sie hierzu gemäß Anleitung vor. Die ersten 10 SMS sind für Sie kostenfrei und können zum Testen genutzt werden.

Anschließend registrieren Sie sich auf der Internetseite: http://bewotec.pr-sms.at/, um weitere SMS Kontingente zu erwerben.

Auf dieser Seite muss ein Kontingent zum Versenden der SMS gebucht werden. Die Anmeldeinformationen entsprechen Ihren Bewotec Wartungvertragsdaten. Die Anmeldedaten sind die Bewotec Kundennummer (Debitorennr.) und das Passwort ist die Seriennummer. Sie finden die Informationen über den Menüpunkt < ? - Info über Jack > heraus. Die Informationen werden nach der Anmeldung dann auch jeweils zur Authentifizierung auf der Website aus der Steuerdatei übermittelt. Voraussetzung zur Nutzung ist die Jack-Version X6.01 oder höher.

<Datei - Parameter - Anwendungsgrundlagen - Optionen>

Es müssen 2 URLs hinterlegt werden: eine für die Freischaltung des SMS-Versands und eine für den Automatismus des SMS-Versandes.


<URL-Adresse für den automatischen SMS Versand>

www.pr-sms.at/http/smsget.php?uid={uid}&pw={pw}&anr={anr}&znr={znr}&szp={szp}&msg={msg}&type=4

<URL-Adresse für die Freischaltung des SMS Versands>

www.pr-sms.at/http/kunden_anbindung/bewotec_customer.php?customer_id={uid}


<Kunden - Erfassen Privat/Firmen/Reisebüros/Interessenten>

Bei den entsprechenden Kunden muss der Eintrag <Kunde ist in SMS Verteiler> im Kundenprofil in der Karteikarte <Attribute> aktiv sein. Ebenfalls darf in der Karteikarte <Kunde> unter <Telefon M> die Mobilfunknummer des Kunden nicht fehlen.
        


<Datei - Parameter - Parameter Vorgang>
Der SMS-Versand wird aus der Terminliste angestoßen (also unter <Listen - Terminliste>). Damit Jack einen automatischen Termin in der Anmeldung erzeugt, muss dieser unter <Datei - Parameter - Parameter Vorgang - Termine> definiert werden.

Der SMS-Termin muss mit <Mitarbeiter> = <SMS> angelegt werden. Dabei muss aber kein neuer Mitarbeiter <SMS> unter <Basisdaten - Mitarbeiter> erfasst werden. Wählen Sie wie gewohnt einen Termintext und den Zeitraum aus. Aktivieren Sie mit der Checkbox <SMS>, dass es sich um einen SMS-Termin handelt. Zusätzlich muss der Pfad zu der Textdatei hinterlegt werden, damit Jack den Text der SMS übermitteln kann.

Gehen Sie dazu auf <Öffnen> und wählen die Textdatei für den SMS-Versand aus (normaler-weise in Ihrem Jack TB-Ordner). Diese Datei sollten Sie zuvor mit einem Texteditor erstellen und unter einem individuellen Namen speichern.


Die entsprechende Textdatei könnte z. B. so aussehen:

Klicken Sie hier, um diese Beispieldatei herunter zu laden.
Klicken Sie hier, um diese Beispieldatei herunter zu laden.

Diesen Text erhält der Kunde als SMS auf sein Mobiltelefon. Die Platzhalterfelder werden mit den Daten des Vorgangs, z. B. dem Reisedatum, Zielgebiet etc. gefüllt.

Folgende Platzhalter sind in Jack vorhanden:

 Platzhalter

 Bedeutung

%client.salutation%

Briefanrede

%client.firstname%

Vorname des Kunden

%client.name%

Name des Kunden

%client.title%

Titel des Kunden

%client.street%

Straße des Kunden

%client.country%

Land des Kunden

%client.postcode%

PLZ des Kunden

%client.town%

Ortsname des Kunden

%client.postofficebox%

Postfach des Kunden

%client.number%

Kundennummer

%client.additional%

Sonstiges Text vom Kunden

%booking.number%

Buchungsnummer

%booking.date%

Buchungsdatum

%booking.startdate%

Abreisedatum

%booking.enddate%

Rückreisedatum

%booking.shortdescript%

Kurzbeschreibung der Reise

%booking.groupname%

Reiseprofil

%booking.traveltype%

Reiseart

%booking.destination%

Zielgebiet

%booking.transportation%

Beförderungsart

%employee.name%

Mitarbeitername

%employee.sign%

Mitarbeiterkürzel

%agency.name%

Reisebüroname

%agency.name2%

Reisebüroname 2

%agency.street%

Straße des Reisebüros

%agency.country%

Landessitz des Reisebüros

%agency.postcode%

PLZ des Reisebüros

%agency.city%

Stadt des Reisebüros

%agency.fon%

Telefon des Reisebüros

%agency.fax%

Faxnummer des Reisebüros

%agency.email%

Emailadresse des Reisebüros


Natürlich können Sie mehrere unterschiedliche Textnachrichten zum SMS-Versand definieren. Wichtig ist, dass Sie die .txt Datei im Jack <TB> Ordner speichern.
Legen Sie die Vorgänge wie gewohnt an. In der Karteikarte <Termine> erscheinen automatisch die SMS-Termine.


Zum Versenden von SMS gehen Sie unter <Listen - Terminliste> und rufen die Termine des Mitarbeiters <SMS> auf.




Es erscheint die gewohnte Terminliste mit den SMS-Terminen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Termin. Es öffnet sich das Kontextmenü und Sie können <SMS Versand> wählen. Nach erfolgreichem Versand zeigt der Termin den Status <Versendet>.


Sie können in Jack auch SMS aus Kundensuche und der Kundenselektion heraus versenden.


In der Kundensuche suchen Sie zuerst den entsprechenden Kunden und markieren ihn. Danach machen Sie einen Rechtsklick auf den Hintergrund der Maske und wählen den Eintrag „Freier SMS-Versand".


Es erscheint das Eingabefenster für die SMS.
Sobald Sie auf „Senden" klicken, wird die SMS an den Kunden gesendet.
Sie können auch SMS aus der Kundenselektion heraus versenden.
Öffnen Sie dazu über „Kunden - Selektion" die Kundenselektion und selektieren die Kunden, denen Sie eine SMS senden wollen.

Wählen Sie dann unter „Ausgabe an" die Option „Handy" und unter „Ausgabe (wie)" die Option „SMS".

Klicken Sie nun auf „OK". Es erscheint ein weiteres Fenster, in dem Sie Ihre Nachricht eingeben können.
Sobald Sie auf „Senden" klicken, wird an jeden ausgewählten Kunden einen SMS mit dem gerade erfassten Text gesendet.



  • No labels